Ökologie und Nachhaltigkeit sind Themen, die stetig an Relevanz gewinnen – auch in der Kreditkarten-Branche. Seit Neustem gibt es sogar eine Kreditkarte aus Mais. Genauer gesagt, aus dem Biokunststoff Polymilchsäure (PLA), der aus pflanzlichen Rohstoffen hergestellt wird, hauptsächlich eben aus Mais.

Eine solche Karte ist zurzeit in Deutschland bei der Triodos Bank erhältlich. Mit der PLA-Kreditkarte zeige man, dass aus fossilen Rohstoffen erzeugte Kunststoffe in vielen Bereichen ersetzt werden könnten, sagt Georg Schürmann, Geschäftsleiter der Bank in Deutschland.

Ob sich dieser „grüne“ Trend durchsetzt und ob bald eine Schweizer Bank eine Mais Kreditkarte anbieten will, wird sich zeigen.

Weitere Infos