NFC ist ein immer wieder verwendeter Begriff. Doch was bedeutet die Abkürzung und was kann diese Technologie? NFC steht für Near Field Communication, auf Deutsch Nahfeldkommunikation. Dahinter verbirgt sich eine spezielle Art der Funktechnik, die den kontaktlosen Datenaustausch zweier Geräte über eine aus Sicherheitsgründen sehr kurze Distanz von maximal 4 cm ermöglicht.

Inzwischen sind neben den meisten Smartphones auch immer mehr Kredit- und Debit-Karten mit der modernen Technologie ausgestattet. Ob Ihre eigene Kredit- oder Debit-Karte NFC-fähig ist, erkennen Sie am trichterförmigen Linien-Symbol, welches den Funk-Empfang darstellt. Dasselbe Symbol finden Sie in den Läden im Kassenbereich und direkt am Kartenlesegerät.

Das Bezahlen mit NFC funktioniert sicher und einfach: Für Beträge bis CHF 40.– müssen Sie Ihre Karte nur für einen kurzen Moment in die Nähe des Zahlterminals halten und schon ist die Transaktion durchgeführt – Das geht schnell und ist bequemer als mit Bargeld zu bezahlen.